Helfen ist Trumpf!

Plakat-quer - KopieWarum DU als Mitglied in der Feuerwehr einen Trumpf in der Hand hast!

Unter dem Motto „Helfen ist Trumpf“ zeigen wir euch in der diesjährigen Imagekampagne wie unsere Arbeit über das normale Feuerwehr-Handwerk „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“ hinaus geht.

Möglich wird dies durch eine fundierte, vielfältige Ausbildung, die neben der Vermittlung von fachlichen Fähigkeiten auch für die persönliche Lebensgestaltung gewinnbringend sein kann.

Weiterlesen: Helfen ist Trumpf!

Urgestein der Feuerwehr von Landrat geehrt

IMG 0778 bearb.1Unserem Feuerwehrurgestein Willi Horn wurde am vergangenen Montag eine besondere Ehre zu Teil. In dieser besonderen und außergewöhnlichen Zeit zeichnete der Landkreis Tirschenreuth die ersten beiden Feuerwehrkameraden aus, die es schafften 50 Jahre Dienst am Nächsten zu tun und aktiv bei der Feuerwehr dabei zu sein. Einer davon war unser Ehrenmitglied Willli Horn.

Weiterlesen: Urgestein der Feuerwehr von Landrat geehrt

Horn unterstützt Feuerwehr Plößberg

Kommandant Christian Zölch, sein Stellvertreter Maximilian Haas, Vorsitzender Florian Trißl und Fördervereinsvorsitzender Reinald Roderer bedanken sich bei Horn-Vorstand Stephan Meindl (von links) für die finanzielle Unterstützung zur Anschaffung der neuen Beleuchtungsausstattung.

Dank der finanziellen Unterstützung der Frima Horn konnte die Feuerwehr Plößberg einen LED-Flächenstrahler anschaffen.

Die Überraschung ist gelungen. Die Firma Horn Glass Industries spendete einen großzügigen Betrag an die Feuerwehr Plößberg. Die Spende soll die wichtige Arbeit der aktiven Wehr würdigen, heißt es von seiten des Unternehmens. Dank der finanziellen Unterstützung konnte die Feuerwehr bereits Anfang des Jahres einen LED-Flächenstrahler im Wert von 2500 Euro anschaffen, die für eine bessere Ausleuchtung der Einsatzstellen sorgen. Der neue Strahler ersetzt zwei 1000-Watt-Stativ-Strahler. Auch das Einsatzfahrzeug konnte auf LED umgerüstet werden.

Weiterlesen: Horn unterstützt Feuerwehr Plößberg

Wiederaufnahme des Übungsbetriebs

Drei Monate lang lag war der Übungsbetrieb unserer Feuerwehr wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt. Am vergangenen Mittwoch und Freitag begannen die Gruppenführer mit ihren ersten Schulungen. Nächste Woche folgen die Atemschutzler und Maschinisten.
Und so versuchen wir unseren Ausbildungsstand trotz Corona weiterhin hoch zu halten.
Wir halten uns dabei natürlich an die Hygiene-Maßnahmen.

Weiterlesen: Wiederaufnahme des Übungsbetriebs

Millionenspende von LIQUI MOLY für Rettungsdienste und Feuerwehren

20200512 Spende Liqui Moly

Unter dem Motto: „Den Einsatzkräften den Rücken freihalten“ unterstützt der Geschäftsführer von LIQUI MOLY Rettungsdienste und Feuerwehren mit einer Millionenspende. Auch unser Gerätewart bedankt sich für die großartige Spende.

Überwiegend werden diese Produkte bei uns für die Fahrzeugpflege und Fahrzeuginstandhaltung eingesetzt.

RESPEKT !!!! Klasse Aktion von LIQUI MOLY

Weiterlesen: Millionenspende von LIQUI MOLY für Rettungsdienste und Feuerwehren

Reinigung von Gesichtsmasken

Halt Feuerwehr Welt.deWie in den Medien bereits mitgeteilt, wird ab Montag den 27. April 2020 eine Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr und bei Einkäufen eingeführt.

Da die Feuerwehren bereits Brandeinsätze in Zusammenhang mit der Reinigung von Masken verzeichnen, möchte wir auf folgende allgemeinen Punkte  bei der Reinigung hinweisen:

Weiterlesen: Reinigung von Gesichtsmasken

Information Coronavirus COVID-19

Screenschot KFV Corona

Absage des 34. Starkbierfestes

STBF Abgesagt

Der bayrische Ministerpräsident teilte am 10. März mit, dass Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen auch in Bayern grundsätzlich verboten sind. Bei Veranstaltungen mit 500 – 1000 Gästen, zu dem auch unser jährliches Starkbierfest gehört, solle mit Zurückhaltung agiert und im Zweifel abgesagt werden.

Auf Empfehlung des Gesundheitsamtes in Tirschenreuth hat sich die Vorstandschaft der Feuerwehr Plößberg entschieden, das Starkbierfest am 21. März abzusagen.

Weiterlesen: Absage des 34. Starkbierfestes

Jahresrückblick 2019

Broschure 2019-4 - KopieWieder wie alle Jahre gibt es natürlich auch heuer wieder einen Rückblick über das vergangene Jahr.

Besonderes Highlight ist natürlich unser 150 jähriges Jubiläum.

Der Rückblick kann im hier herunter geladen werden:

=> Download Jahresbericht 2019

Eine grandiose Gemeinschaftsleistung

VereinDas Jubiläumsjahr hat die Plößberger Feuerwehr auf Trab gehalten. Doch die Brandschützer haben nicht nur gefeiert.

Mit dem Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2019 begann Vorsitzender Florian Trißl die Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Brauerei Riedl, das bis auf den letzten Platz gefüllt war. Das Jubiläum startete mit der Silvesterparty in der Plößberger Ortsmitte, es folgten Teilnahmen an Faschingsumzügen sowie das eigene Starkbierfest. Als erstes Highlight verzeichnete Trißl den Festkommers am 6. April. Mit über 200 Gästen blickte man auf die 150-jährige Vereinsgeschichte zurück und ernannte an diesem Tag Ralf Dittmann, Reinhold Heß, Walter Sailer und Wilhelm Horn zu Ehrenmitgliedern. Nach den Festumzügen beim Burschenverein in Püchersreuth, der Feuerwehr Neustadt/WN und beim Patenverein in Wildenau stand das eigene Jubiläumswochenende vor der Tür.

Weiterlesen: Eine grandiose Gemeinschaftsleistung

Gerätehaus bald zu klein

KDtBei der Jahresversammlung der Feuerwehr Plößberg standen auch die Berichte des Kommandanten und des Jugendwarts auf dem Programm. Die Jugendgruppe besteht aus drei Mädchen und 12 Jungen.

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr blickte Kommandant Christian Zölch auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Vor allem die zwei größeren Brandeinsätze während der Tage des Zeltaufbaus vor dem großen Jubiläumswochenende verlangten laut Zölch den Einsatzkräften einiges ab.

Weiterlesen: Gerätehaus bald zu klein

Atemschutz-Übungstag 2019

20190914 111145.1Die Fortbildung der Atemschutzgeräteträger ist einer der größten und zeitaufwendigsten Ausbildungspunkte der Plößberger Wehr. Dies ist jedoch auch nötig, um die spezielle Truppe an Brandbekämpfern perfekt für den Realeinsatz vorzubereiten.

So fand bereits zum 7. Mal der Atemschutz-Übungstag in Plößberg statt. Am 14. September trainierten 24 der 33 Plößberger Geräteträger den gesamten Tag mit verschiedensten Gerätschaften, die bei einem Brandeinsatz ggf. mit Personen-Rettung benötigt und auch genutzt werden.

Weiterlesen: Atemschutz-Übungstag 2019

Verpuffung in Lackiererei

Am Mittwochabend um 19:00 wurden die Feuerwehren aus Plößberg und Floss zu einer gemeinsamen Übung alarmiert.

190514 Horn HP 1

Verpuffung in Lackiererei, so lautet das Übungsszenario für die Feuerwehren aus Plößberg und Floss bei nicht optimalen Witterungsverhältnissen. Bei der Firma Horn Glass Industries AG im Plößberger Gewerbegebiet kam es während Wartungsarbeiten an der Lackieranlage zu einer Verpuffung, wodurch die gesamte Lackiererei verqualmt war.

Die Feuerwehr Plößberg wurde zuerst zu einem ausgelösten Brandmelder alarmiert. Doch bei eintreffen stellte sich durch die Erklärung eines Betriebsangehörigen eine andere Sachlage heraus, dass noch mehrere Personen im Gebäude vermisst werden, so dass die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Plößberg sofort eine Menschenrettung mit mehreren Atemschutzgeräteträgern einleiteten.

Weiterlesen: Verpuffung in Lackiererei

Brennende Leidenschaft seit 150 Jahren

Festkomm-Plbg-20190406-153Seit 150 Jahren gibt es die Feuerwehr in Plößberg. Mit einem Festkommers leitete der Verein die Feierlichkeiten dafür ein.

Begonnen wurde der Kommers am vergangenen Samstag durch ein Musikstück der Thanhauser Schnapperler, die den ganzen Abend musikalisch umrahmten, und den Einzug der Festdamen. Anschließend blickte Feuerwehr-Vorsitzender, Florian Trißl, auf die Anfänge der Wehr zurück. So sei die Feuerwehr zu Zeiten der Gründung eine von nur acht Stück im ganzen Landkreis gewesen. Bürgermeister Lothar Müller ging auf den hohen Stellenwert der Feuerwehr in der Bevölkerung ein: "Es ist immer wer da, der hilft." Den Einsatz in einer Wehr finde er umso anerkennenswerter, wenn er auf ehrenamtlicher Basis erfolge, so Müller.

 

Weiterlesen: Brennende Leidenschaft seit 150 Jahren

Nachruf Karlheinz Kinle

Nachruf Karlheinz Kinle

Kommandant blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

50661369 1781794991924408 7277206730222600192 oKommandant Christian Zölch wusste bei der Generalversammlung von 53 Einsätzen zu berichten, die zur Zeit von 51 Aktiven bewältigt werden. Im Vorjahr waren es 68. Als tragische Unfälle hob er einen Verkehrsunfall bei Dürnkonreuth, einen Frontalzusammenstoß beim Ortsausgang Richtung Wildenau und den Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Leichau hervor. Um das Ausbildungsniveau hoch zu halten bedankte er sich bei allen Aktiven, die dafür sorgten, dass vergangenes Jahr 70 erfolgreiche Lehrgangsteilnahmen zu verzeichnen waren. Seit Jahren arbeitet man hier bereits nach dem Motto "Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein".

Weiterlesen: Kommandant blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Vorsitzender hält Rück- und Vorschau

50745192 1781792448591329 2287660097662353408 oDas Jubiläumsjahr der Feuerwehr beginnt mit einigen personellen Veränderungen. Trotzdem geht es voller Vorfreude in ein Festjahr, 

das lange in Erinnerung bleiben soll.

Traditionell trafen sich die Plößberger Floriansjünger am Dreikönigstag zu ihrer Jahreshauptversammlung in der Brauereigaststätte Riedl. In der gut besuchten Vereinsgaststätte standen neben den Rechenschaftsberichten auch die Neuwahl des Kassiers und die Vorstellung der neuen Jugendwarte auf dem Programm.

Weiterlesen: Vorsitzender hält Rück- und Vorschau

Jahresrückblick 2018

Titelseite - KopieHeuer etwas eher als gewohnt erschien dieses Wochenende der Jahresrückblick für 2018.
Wir freuen uns euch die bereits 5. Auflage unseres Rückblick´s präsentieren zu können.

Den Jahresrückblick kann man sich auf unserer Homepage downloaden.
https://www.feuerwehr-ploessberg.de/images/pdf/broschuere/Jahresrueckblick-2018-Web.pdf

Für alle die lieber ein Stück Papier in den Händen halten, liegt das Heft wieder in allen Plößberger Geschäften zum Mitnehmen aus.

Wir wünschen euch allen viel Spaß beim Lesen!

 

Alle Teilnehmer bei der MTA-Zwischenprüfung erfolgreich

st2910 BRN flt MTA-Zwischenprüfung.1 - Kopie18 Teilnehmer aus dem Gemeindegebiet Plößberg und aus Hohenthan haben vor einigen Tagen ihre Zwischenprüfung der Grundausbildung mit bravoure bestanden. Über mehrere Wochen hinweg wurde der Grundstein in vielen theoretischen und praktischen Übungseinheiten gelegt. Unter anderem ging es in den Einheiten um die Organisationsstruktur der Freiwilligen Feuerwehr, die Löschgruppe im Brand- oder Hilfeleistungseinsatz und das richtige Vorgehen bei Bränden.

Weiterlesen: Alle Teilnehmer bei der MTA-Zwischenprüfung erfolgreich

Gemeindefeuerwehren machen nächsten Schritt

fbDer Einzug des Digitalfunks 2015 könnte als Startschuss der Digitalisierung bei den Feuerwehren in der Gemeinde Plößberg genannt werden. Und so kam nach der Einführung eines Verwaltungsprogramms für alle Wehren im Jahr 2016, nun ein dritter großer Baustein in Marktgemeinde hinzu.

Durch den Gemeinderat wurde im April 2018 die Beschaffung eines Einsatzinformations-Systems genehmigt und beauftragt. Durch das Informations-System erhält jedes Fahrzeug der 6 Feuerwehren die Einsatzdaten auf ein Tablet übertragen. Hierfür wurden die letzten Gerätehäuser mit dem nötigen Telefonanschluss ausgestattet.

Weiterlesen: Gemeindefeuerwehren machen nächsten Schritt

AMAZON smile

Die Feuerwehr mit Ihrem Einkauf auf Amazon unterstützen:

FW-Ploessberg-AmazonSmile

Zu Amazon smile gehen und nach "Feuerwehr Plößberg" suchen >>>

aktuelle Einsätze

18.09.2020  
Technische Hilfeleistung  
THL 1 - Fahrbahnreinigung
16.09.2020  
Brandeinsatz  
B1 - Brandnachschau
16.09.2020  
Technische Hilfeleistung  
THL 1 - Fahrbahnreinigung

Ausbildungspläne

Rauchmelder

HP Rauchmelder retten Leben

Notruf

20121101-Info-Notrufnummern-1

Rettungsgasse

Logo-rettungsgasse-at