Jahreshauptversammlung 2023

IMG 1274 WEB

Zum gewohnten Termin am Dreikönigstag konnte die Freiwillige Feuerwehr Plößberg heuer ihre Mitglieder wieder zur Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Riedl Willkommen heißen. Dabei standen Neuwahlen der Vorstandschaft und Kommandanten auf dem Programm. Stellvertretender Kommandant Maximilian Haas gab sein Amt weiter, die weiteren Vorstandsmitglieder und Kommandant Christian Zölch wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die Rechenschaftsberichte über die Tätigkeiten seit der letzten Jahreshauptversammlung fielen relativ kurz aus, da die letzte Versammlung erst im Juli 2022 stattfand. Größere Veranstaltungen des Vereins waren die lange Nacht der Feuerwehr im September und der erste Preisschafkopf der Feuerwehr Plößberg im Oktober. Der Preisschafkopf war mit 100 Teilnehmern ein voller Erfolg und die lange Nacht der Feuerwehr war gleichzeitig die Gründungsveranstaltung für die neue Kinderfeuerwehr in Plößberg. Vorsitzender Florian Trißl blickte in seinem Bericht auch auf die vergangenen sechs Jahre zurück. Seit der letzten Wahl im Jahr 2023 sei viel passiert. Highlight in diesen Jahren war definitiv das 150-jährige Jubiläum unter dem Motto "Der Berg brennt". Er dankte allen Mitglieder des Verwaltungsrates und des Vereins für die tatkräftige Zusammenarbeit zum Wohle des Vereins und der Allgemeinheit.

Kommandant Christian Zölch konnte in seinem Bericht von einem einsatzreichen Jahr 2022 sprechen. 78 Feuerwehr-Einsätze, darunter nur neun Brandmeldeanlagen-Alarme, waren im vergangenen Jahr abzuarbeiten. Vor allem die sieben größeren Vegetationsbrände waren vergangenes Jahr auffällig in der Statistik. Eigens zu diesem Thema nahmen zahlreiche Aktive an einem Schulungstag mit Praxisübung teil und kurzfristig konnte mit Vereinsmitteln eine Basisausrüstung an D-Schlauch-Material beschafft werden. Noch nicht zufrieden könne man mit der neuen digitalen Alarmierung sein. Während die Marktgemeinde ihre Hausaufgaben gemacht habe und alle Feuerwehrdienstleistenden mit den neuen digitalen Pagern ausgestattet hat, schaffte es der Freistaat nicht, flächendeckend eine ausreichende Empfangsqualität bereitzustellen. "Wir haben in dem Bereich, wo unsere Kameraden herkommen, weiße Flecken, wo es keinerlei Empfang für die neuen Geräte gibt," ärgert sich Christian Zölch über die unausgereifte Technik. Erfreut war er hingegen über die insgesamt 58 Mitglieder der aktiven Wehr. Mit Milena Scharnagl, Mario Schön und Michael Ziegler konnten im vergangenen Jahr erfahrene Einsatzkräfte für die Plößberger Wehr gewonnen werden. Mit Pascal Beer, Bastian Gerl und Simon Hildebrand konnten auch drei eifrige Eigengewächse aus der Jugendfeuerwehr in die aktive Mannschaft übernommen werden.

Jugendwart Dominik Gollwitzer freute sich in seinem Bericht ebenfalls über drei Neuzugänge, so dass die Plößberger Jugendfeuerwehr weiter aus neun Mitgliedern besteht. Highlight des Jahres war für die Jugendlichen und Betreuer der Berufsfeuerwehrtag mit den Jugendlichen der Feuerwehren Schönkirch und Tirschenreuth. Zum ersten Mal in diesem Jahr gab es auch einen Bericht über die neu gegründete Kinderfeuerwehr. Bei der langen Nacht der Feuerwehr interessierten sich über 30 Kinder für die neue Kindergruppe. Seit Oktober kommen regelmäßig 12 Kinder zu den Gruppenstunden. Neben den feuerwehrtechnischen Veranstaltungen gab es am Heiligen Abend das Warten aufs Christkind am Nachmittag. Beide Nachwuchsgruppen würden sich über weitere Teilnehmer aus Plößberg freuen.

Vor den Ehrungen konnte Kassier Christian Trißl einen positiven Kassenbericht geben, obwohl es wieder nicht möglich war, ein Starkbierfest abzuhalten. Vor allem eine Vielzahl von Spenden und der Preisschafkopf sorgten für den Gewinn im letzten Vereinsjahr. Nach den Rechenschaftsberichten standen Neuwahlen der Kommandanten und der Vorstandschaft auf dem Programm. Hier stellte der bisherige zweite Kommandant Maximilian Haas seinen Posten zur Verfügung. Christian Zölch würdigte die erfolgreiche Arbeit seines Stellvertreters in den letzten sechs Jahren. Dieser initiierte die Übungstage für technische Hilfeleistungseinsätze und die Atemschutzgeräteträger, war an der Neubeschaffung von 12 Atemschutzgeräten, einer zweiten Wärmebildkamera und dem Ersatz des Gasmessgerätes beteiligt und arbeitete zusammen mit Zölch neue Einsatztaktiken aus. Sein Hauptaufgabengebiet war die Ausbildung der aktiven Wehr. Durch das außerordentliche Engagement in diesem Bereich ist die Feuerwehr Plößberg auf einem sehr guten Ausbildungsniveau, was auch Kreisbrandinspektor Klaus Schicker bestätigte.

Zum Nachfolger von Maximilian Haas wählten die Aktiven ihren Kameraden Alexander Hößl, Kommandant bleibt Christian Zölch. Auf den Vorstandsposten wurden Vorsitzender Florian Trißl, sein Stellvertreter Felix Weiser, Kassier Christian Trißl und Schriftführer Michael Horn bestätigt. Dominik Gollwitzer wird Schriftführer Michael Horn weiterhin unterstützen.

Lothar Müller dankte in seinem Grußwort dem Verein und der aktiven Wehr für das großartige Engagement. Er sei froh, dass im Vereinsleben wieder einigermaßen Normalität eingekehrt ist. Besonders bedankte er sich bei den Kommandanten für ihre Tätigkeit in den letzten sechs Jahren. Auch ihm blieben die Flächenbrände und der Brand eines Heuwagens auf der noch nicht eröffneten Umgehung im Gedächtnis und er dankte für das schnelle und erfolgreiche Eingreifen bei den Einsätzen. Im Bezug auf das neue Feuerwehrhaus, das es wegen Platzmangel am aktuellen Standort braucht, meinte Müller, dass hier der Ortseingang Plößberg Nord für eine Weiterentwicklung ins Auge gefasst werde. Kreisbrandinspektor Klaus Schicker dankte dafür, dass er seit zehn Jahren in der Feuerwehr Plößberg aktiv sein darf. Er bedankte sich besonders bei Maximilian Haas, der sich stets mit großem Engagement und intensiven Einsatznachbesprechungen für eine Verbesserung der Mannschaft einsetzte. Dem wiedergewählten Kommandanten Christian Zölch und seinem neuen Stellvertreter Alexander Hößl wünschte er ein gutes Händchen in den schwieriger werdenden Zeiten.
IMG 1265 Web

AMAZON smile

Die Feuerwehr mit Ihrem Einkauf auf Amazon unterstützen:

FW-Ploessberg-AmazonSmile

Zu Amazon smile gehen und nach "Feuerwehr Plößberg" suchen >>>

aktuelle Einsätze

17.01.2023  
Brandeinsatz  
B2 - Brand selbstfahrende Arbeitsbühne
02.01.2023  
Brandmeldeanlage  
B - BMA Brand in Blockheizkraftwerk
02.01.2023  
Brandmeldeanlage  
B - BMA

Jahresrückblicke

Ausbildungspläne

Rathaus-App

Plößberg

Notruf

20121101-Info-Notrufnummern-1