Schlauchpaket

Seit 2011 werden auf den Löschfahrzeugen sogenannte „Schlauchpakete“ eingesetzt.
Diese Pakete wurden anfangs nur für die Atemschutzgeräteträger und den damit verbundenen Innenangriff verwendet.
Mittlerweile werden sie wegen sehr guter Erfahrungen im Innenangriff, auch für den Außenangriff genutzt.

Ein Schlauchpaket besteht aus:

 

-Einem 15m C-Schlauch (C42)
-Einem Absperrorgan
-Einem Hohlstahlrohr

Schlauchpaket klein

 

Durch die Kombination dieser drei Mittel, hat ein Mann die Schlauchreserve und das Strahlrohr in einem Paket zusammengefasst und kann dies z.B. über der Schulter zum Einsatzort tragen.
Das Absperrorgan dient dazu, eine Leitungsverlängerung ohne „Wasser Halt“ am Verteiler durchzuführen.

Das Schlauchpaket wurde bereits bei zahlreichen Übungen und Realeinsätzen sowohl im Innen-, als auch im Außenangriff eingesetzt.

Totmannmelder


MSA Totmannmelder

Jedes Atemschutzgerät ist mit einem Totmannmelder der Firma MSA Auer ausgestattet. Es handelt sich dabei um ein Signal- und Warngerät mit automatischer Alarmfunktion bei Bewegungslosigkeit des Geräteträgers. In Notfallsituationen kann der akustische und optische Alarm auch manuell ausgelöst werden. Die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv. Der bewegungssensitive, elektronische Sensor erkennt alle normalen Körperbewegungen.

Das Alarmsystem besteht aus einem unüberhörbaren akustischen Signal und superhellen LEDs.

Atemschutzgeräte

Auer BD 96

Hersteller: MSA Auer
Typ: BD 96
Indienststellung: 1997 und 2007

PD96 MSA NEU


Bei diesem Überdruckgerät ist der Lungenautomat so konzipiert damit der Atemschutzgeräteträger ständig einen leichten Überdruck in seiner Atemschutzmaske hat. Dies hat zum Vorteil das, wenn die Maske einmal nicht richtig sitzen sollte, keine Atemgifte in die Maske eindringen können.

Zusätzlich sind alle Geräte mit einen Totmannmelder des Typs (MSA Auer motionScout) ausgerüstet, das einen Lauten Alarm auslöst, wenn sich der Atemschutzgeräteträger nicht mehr bewegt, dieses erleichtert dann auch das aufsuchen des verunglückten Atmeschutzgeräteträgers.

Insgesamt besitzt die Feuerwehr Plößberg 8 Atemschutzgeräte.

 

 

 

Aktuelle Termine

Rauchmelder

HP Rauchmelder retten Leben

Notruf

20121101-Info-Notrufnummern-1

Rettungsgasse

Logo-rettungsgasse-at