Feuerwehr Plößberg wird einen Schritt moderner

IMG 1912.1 - KopieNeue LED-Strahler sollen die Einsatzstellen besser ausleuchten. Die Anschaffung wird auch durch Spenden ermöglicht.

Im vergangenen Jahr hatte die Feuerwehr Plößberg größere Anschaffungen hintenangestellt, damit man sich auf die Organisation des Jubiläumsjahres konzentrieren konnte. Nun kamen die Vorsitzenden des Feuerwehrvereins und des Fördervereins zusammen, um der Führung der aktiven Wehr neue LED-Strahler für den Lichtmast des LF 20 und Blitzlichter für die Verkehrsabsicherung zu übergeben.



Bei der Beschaffung des LF 20 im Jahr 2012 verzichtete man in Absprache mit der Gemeinde noch auf die LED-Ausstattung des Lichtmastes auf dem Dach des Löschfahrzeugs. "Nun ist die Zeit gekommen, um hier einen Schritt moderner zu werden und die Einsatzstellenausleuchtung für unsere Kräfte zu verbessern," freute sich Kommandant Christian Zölch über die Spende und den anstehenden Umbau.

Zusammen mit seinem Stellvertreter Max Haas bekräftigte er, dass die Gemeinde Plößberg das Möglichste für ihre Wehren unternimmt und die Mittel für die Ersatzbeschaffungen die vergangenen Jahre deutlich erhöhte. Umso mehr freut man sich über solche, nicht selbstverständliche Beiträge aus dem Förderverein.

"In den Medien ist es allgegenwärtig, dass Einsatzkräfte der ständigen Gefahr durch unvorsichtige Verkehrsteilnehmer ausgesetzt sind und daher ist es mir persönlich wichtig, dass sie selbst bestmöglich sehen und gesehen werden" erklärte Reinald Roderer, der Vorsitzende des Fördervereins. Zusammen mit seinem Stellvertreter und ehemaligen Kreisbrandmeister Wilhelm Horn war es ihm eine Freude, dass man hiermit die Einsatzkräfte stärken und die Kommune unterstützen kann.

Möglich war dies dem Förderverein vor allem dadurch, dass viele Firmen aus Plößberg und Umgebung mit Spenden die Erstellung der Festschrift zum Jubiläum unterstützten. "Dafür danken wir allen Spendern und möchten zeigen, dass das Geld sinnvoll angelegt war," freute sich Roderer.

Neben dem Lichtmast werden auch alte Stableuchten ausgetauscht, die meistens nicht funktionierten, wenn sie nötig waren. Das blinkende Blitzlicht solle Verkehrsteilnehmer auffordern, achtsam zu sein und vor möglichen Einsatzkräften auf der Straße warnen. "Viele Autofahrer werden nervös, wenn sie Blaulicht sehen und so wollen wir frühzeitig vor der Gefahr warnen und hier müssen wir uns auf die Technik verlassen können," begründete Kommandant Christian Zölch die Anschaffung.

Im Bild:
Stellvertretender Vorsitzender Felix Weiser, die Vorsitzenden des Fördervereins, Reinald Roderer und Wilhelm Horn, sowie die beiden Kommandanten Christian Zölch und Max Haas (von links) freuen sich über die neue Beleuchtungsausstattung, die für höhere Sicherheit der Einsatzkräfte sorgen soll.

Text: Der neue Tag

Gegenüberstellung - Kopie


 

 

 

 

 

 

 

AMAZON smile

Die Feuerwehr mit Ihrem Einkauf auf Amazon unterstützen:

FW-Ploessberg-AmazonSmile

Zu Amazon smile gehen und nach "Feuerwehr Plößberg" suchen >>>

Ausbildungspläne

Rauchmelder

HP Rauchmelder retten Leben

Notruf

20121101-Info-Notrufnummern-1

Rettungsgasse

Logo-rettungsgasse-at