Ausbildungsreiche Wochen

MA

Bei der Plößberger Wehr standen in den April- und Mai-Wochen zahlreiche Lehrgänge an die von jedem Teilnehmer mit Bravur gemeistert wurden. Insgesamt wurden in den 7 Wochen vom 03. April bis zum 18. Mai sage und schreibe zwölf Lehrgangsplätze belegt.


MS1
Begonnen hat alles mit dem Maschinisten-Lehrgang in Bärnau vom 03.-14.04 an dem Haberkorn Lukas, Reichl Gabriel und Reichl Korbinian teilnahmen.

Weiter ging es mit dem Lehrgang zum Motorsägenführer vom 16.-21.04, der in Schönkirch abgehalten wurde und ebenfalls drei unserer Wehrmänner teilgenommen haben.
Namentlich: Freudl Bastian, Schmidkonz Christoph und Reichl Andreas.
Parallel startete am 16.04 der Lehrgang zu Atemschutzgeräteträger in Tirschenreuth.
Der Lehrgang dauerte bis zum 28.04 und hier konnten sich Franz Alexander, Franz Tobias, Reichl Korbinian, Haberkorn Lukas und Lukas Florian zum Geräteträger ausbilden lassen. Den Abschluss bildete ein einwöchiger Lehrgang an der Feuerwehrschule in Regensburg an dem Hößl Alexander zum Gruppenführer ausgebildet wurde.


ATS

Jeder dieser Lehrgänge macht aus jedem der Teilnehmer einen Spezialisten auf seinem Gebiet. Sei es das Bedienen der teilweise sehr aufwändigen und hoch technischen Pumpen im Fahrzeug bei Bränden, das Fällen von Bäumen nach einem Schneebruch oder Sturm sowie die Brandbekämpfung an vorderster Front z.B. in einem Gebäude unter Atemschutz und das Führen einer Gruppe egal ob bei der technischen Hilfeleistung oder auch bei der Brandbekämpfung.

Nur mit dem Lehrgang ist es aber bei weitem nicht getan. Die wirklich Arbeit beginnt für die frisch gebackenen "Spezialisten" erst jetzt nach dem Lehrgang. Jetzt heißt es sich mit der Materie vor Ort auseinander zu setzen. Die Ausbildung auf die Geräte in der eigenen Wehr startet erst jetzt und beansprucht etliche Stunden an Ausbildung. Sei es die Schulung der GFAtemschutzgeräteträger auf die eigenen Geräte wie Wärmebildkamera, Gasmessgerät uvm. oder die Einweisung der Maschinisten auf die eigenen Pumpensysteme und die fortführende Ausbildung zum Feuerwehrführersein damit die neuen Maschinisten das kleinere Löschfahrzug der Plößberg Wehr mit 7,5to lenken dürfen oder aber auch das Schulen des Gruppenführers auf die im Schutzbereich liegenden Objekte mit ihren jeweiligen Einsatzplänen.

Zu erwähnen ist noch, dass im Zeitraum von 09. - 28.04. weitere 11 Kameradinnen und Kameraden die Leistungsprüfung für die technische Hilfeleistung abgelegt haben.

Getreu dem Satz "Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein" sind wir wieder ein Stück nach vorne gerückt!

aktuelle Einsätze

23.09.2018  
Technische Hilfeleistung  
THL 1
23.09.2018  
Technische Hilfeleistung  
THL 1 - Fahrzeug sichern
23.09.2018  
Technische Hilfeleistung  
THL Unwetter

Aktuelle Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Rauchmelder

HP Rauchmelder retten Leben

Notruf

20121101-Info-Notrufnummern-1

Rettungsgasse

Logo-rettungsgasse-at