Fortbildung für Atemschutzgeräteträger

20141220 092357

Diese Wochenende stand für die neuen Atemschutzgeräteträger unserer Wehr, die Geräteträger der Feuerwehr Schönkirch und einen Kameraden der Feuerwehr Floss eine Auffrischung der Atemschutz-Kenntnisse auf dem Übungsplan.

Am Freitagabend war die Theorie auf dem Ausbildungsplan.
Hier wurden den Teilnehmern nochmals die Grundbegriffe des Atemschutzes erklärt und auch neben den Themen

- Verschiedene Vorgehensweisen im Innenangriff
- Suchtechniken bei vermissten Personen
- Schlauchmanagement mit Schlauchpaket
- Einsatztaktik
- Notfallsituation
- Gefahren von Rauch und Hitze

auch die Persönliche Schutzausrüstung und Gerätschaften für die Brandbekämpfung durchgegangen.

Am Samstagvormittag folgte der praktische Teil der Ausbildung.

Es wurde an einem „Holzhaus“ gezeigt wie sich ein Feuer verhält, wie es sich entwickelt, welche Probleme beim falschen Arbeiten im Innenangriff für den Angriffstrupp entstehen und wie gefährlich der Rauch wirklich ist. Hier ließ man auch gleich die Wärmebildkamera in die Ausbildung mit einfließen.

Der Abschluss der Ausbildung war das Strahlrohrtraining.
Das Strahlrohr ist im Innenangriff das wichtigste Gerät und somit Muss der Umgang und die Funktion für jeden Atemschutzträger vertraut sein.

img 8966

img 8959

 

aktuelle Einsätze

13.05.2024  
Brandmeldeanlage  
B-BMA
09.05.2024  
Technische Hilfeleistung  
THL 1 - VU Motorrad
08.05.2024  
Brandmeldeanlage  
B-BMA

Jahresrückblicke

Ausbildungspläne

Rathaus-App

Plößberg

Notruf

20121101-Info-Notrufnummern-1